NEW MOON-ZITATE AUS DEN BÜCHERN

 »Bevor du da warst, Bella, war mein Leben eine mondlose Nacht. 
Sehr dunkel, aber mit Sternen - Punkte aus Licht und Weisheit. 
Und dann bist du ueber meinen Himmel gesaust wie ein Meteor. 
Ploetzlich stand alles in Flammen, da war Glanz und da war Schoenheit. 
Als du weg warst, als der Meteor hinter dem Horizont verschwunden war, wurde alles schwarz. 
Nichts hatte sich veraendert, aber meine Augen waren vom Licht geblendet. 
Ich konnte die Sterne nicht mehr sehen.
Und es gab fuer nichts mehr einen Grund.
(Seite 510) 

Jacob:"Aber ich bin ein Werwolf",sagte er widerstrebend. 
"Und er ist ein Vampir", fügte er voller Abscheu hinzu.
Bella: "und ich bin Sternzeichen Jungfrau!", rief ich wütend .

>>Liebe ist irrational, dachte ich wieder. 
Je mehr man jemanden liebte, desto unlogischer wurde alles.<< 
(Seite 339)

"Wenn du willst, dass ich es mache - 
dann musst du nur eine Bedingung erfüllen."
"Bedingung?" Meine Stimme wurde tonlos. "Was für eine?" 
Sein Blick war vorsichtig - er sprach langsam. "Heirate mich
vorher." 
Ich starrte ihn an und wartete. "Okay. Wo bleibt die Pointe?" 
Er seufzte. "Du verletzt meine Stolz, Bella. Ich habe dir ge- 
rade einen Heiratsantrag gemacht, und du hältst es für einen 
Witz."

„Was ist?“, fragte er [Jacob]. Auf einmal war er befangen.
„Nichts. Es war mir bisher nur nicht aufgefallen. Weißt du, dass du irgendwie schön bist?“ 
Als die Worte heraus waren, hatte ich Angst, er könnte meine Spontane Bemerkung falsch verstehen.
Aber er verdrehte nur die Augen. „Du hast dir den Kopf aber ziemlich fest gestoßen, was?“ 
„Nein, im Ernst.“ 
„Na dann, danke schön. Irgendwie.“ 
Ich grinste. „Irgendwie gern geschehen.“
(Seite 194)
... 20036 Besucher..!!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=